Determann Touristik GmbH

Newsletter Determann Touristik

vom 13.07.2016

Newsletter Determann TouristikAusgabe: Juli 2016

Sehr geehrte Damen und Herren ,
 
früher dienten zum Verfassen von Briefen Gänsekiele und Tintenfässchen. Isidor von Sevilla schreibt von "penna arvis cuius acumen in duo dividitur", d.h. "eine Vogelfeder, deren Spitze in zwei Teile geteilt wird". Heute nutzen wir die elektronischen Medien, und es heißt "Rundbrief" oder neuhochdeutsch "Newsletter". Es ist also ein Brief mit Neuigkeiten, der "rundgeschickt" wird. So wollen auch wir in Zukunft unseren Brief mit Neuigkeiten, unseren Newsletter, an Sie versenden.
In unregelmäßigen Abständen finden Sie in unserem Newsletter Tipps, Anregungen, Hintergrund, Aktuelles und "was sonst noch wichtig ist" in der Reisebranche.
Viel Spaß damit! Und – über Rückmeldungen und Anregungen freuen wir uns natürlich.

Herzliche Grüße, Ihr Team von Determann Touristik aus Münster

Reisen bei Determann Touristik:
Vertrautes Land neu entdeckt - Frischer Wind in Südpolen

Die 38. Informationsreise von Determann Touristik führte Ende April 2016 mit 30 Gästen nach Südpolen. Sehr viel bekamen wir zu sehen:
Görlitz: Grenzstadt, die mit schmucken Häusern, toller Altstadt und einem Stadtfestival mit vielen jungen Leuten überzeugte.
Breslau: Kulturhauptstadt zu recht, verändert, frisch und jung - und mit dem besten Eis der Welt.
Oberschlesien: Wo einst die Industrie Schwefelschwaden in die Luft stieß, gibt es heute Schaubergwerke – wir fuhren unter Tage - und "saubere" Arbeitsplätze durch Ansiedlung von Betrieben aus der IT-Branche.
Krakau: Hier könnte man immer mehr Zeit verbringen als man vorab einplant, von den Tuchhallen zum Wawel – bekannt und doch neu und frisch. Und natürlich Kazimierz, das lebendige jüdische Künstler- und Kneipenviertel.
Glatzer Bergland: Mehr als Kurorte – liebliche Landschaften, schöne Wanderwege, eine gute touristische Infrastruktur.
Und zum Schluss das Riesengebirge: Viele Grüße von Rübezahl!

Für weitere Eindrücke (Fotos) von der Reise klicken Sie hier...

Neues bei Determann Touristik:
Audio-Guides

Sie kennen das: Die Reisegruppe steht dicht gedrängt um den Reiseleiter herum, um die Erläuterungen zu verstehen. Leider fährt gerade der Müllwagen vorbei... gern hätte man mehr von den Erklärungen verstanden! Oder Sie möchten mal kurz ein Foto machen ...
 
Wir bieten nun in diesem Jahr erstmalig den Einsatz eines Audio-Systems an. Es ist einfach zu bedienen, leicht – das erhöht den Tragekomfort deutlich – und ermöglicht eine einfache Verständigung zwischen Gästeführer und den Reiseteilnehmer/innen im Umkreis von bis zu 50m.
Für wenig Geld lässt sich das Reiseerlebnis für die Gruppe deutlich verbessern. Sprechen Sie uns an, damit wir uns über die Möglichkeiten und Kosten unterhalten können.

Hintergrund bei Determann Touristik:
Schon gewusst? Die Griechen erfinden die Münzen!

Griechenland und das liebe Geld. Das ist schon eine sehr lange Geschichte. Es waren die Griechen, die die ersten Münzen zu dem machten, was es heute noch ist, zum Geld. Die Griechen trieben regen Handel zwischen dem Mutterland und Kleinasien. Dort residierte Krösus, der sagenhaft reiche Lyderkönig. Dieser ließ erste kleine Metallklumpen aus Gold und Silber herstellen, versehen mit Zeichen der Macht, wie Stier und Löwe. Die Griechen verfeinerten diese Klumpen und prägten dann ab dem 6. Jh. v. Chr. die ersten Drachmen, meist aus Silber. Und diese Drachme, mit der dann die Händler bezahlen konnten, beflügelte den Handel enorm und begründete den Reichtum Griechenlands. Und mit Drachmen haben die Griechen dann bis zur Einführung des Euro bezahlt. Griechenland hat also eine lange Erfahrung mit Geld, länger als alle anderen Staaten Europas. Ist es da nicht auch verständlich, dass mancher Grieche voller Wehmut zurückblickt?
Erkunden Sie mit uns die Seele Griechenlands und der Griechen auf unserer Inforeise im Oktober 2016.
 

Praktisches bei Determann Touristik:
Umrechnungstabellen

Glücklicherweise gibt es in vielen Ländern der Europäischen Union den Euro als Zahlungsmittel. Das oft lästige Umrechnen entfällt, und Sie tragen keine Fremdwährungen mehr mit nach Hause. Aber es gibt in Europa noch viele Länder mit eigener Währung, z.B. Dänemark, Großbritannien, Kroatien, Tschechien, Rumänien oder Polen. Oft tut man sich dann schwer und stellt sich immer wieder die Frage: Was kostet denn das in Euro? Hier hilft eine kleine praktische Umrechnungstabelle im Geldbeutelformat – können Sie sich einfach ausdrucken lassen!
 

Impressum

Determann Touristik GmbH
Salzstraße 35 D-48143 Münster
Telefon: +49 251 703 668 0 Telefax: +49 251 703 668 77
E-Mail:
info@duk-touristik.de Internet: www.duk-touristik.de
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Heinz Determann
Registergericht: Amtsgericht Münster
Registernummer: HRB 3958
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a
Umsatzsteuergesetz: DE 154136301

Copyright Determann Touristik GmbH 2016
 

| Impressum | AGB |