Determann Touristik GmbH

Hoch im russischen Norden

Weiße Nächte in Karelien

Reiseroute
  • 1. Tag:
    Flug nach St. Petersburg.
  • 2. Tag:
    In St. Petersburg.
  • 3. Tag:
    St. Petersburg - Sortavala.
  • 4. Tag:
    Insel Walaam - Petrozavodsk.
  • 5. Tag:
    Insel Kishi.
  • 6. Tag:
    Petrozavodsk - Kem.
  • 7. Tag:
    Solovetsker Inseln.
  • 8. Tag:
    Insel Zayatsky.
  • 9. Tag:
    Zugfahrt nach St. Petersburg.
  • 10. Tag:
    In St. Petersburg.
  • 11. Tag:
    In St. Petersburg.
  • 12. Tag:
    Rückflug.
Leistungen

• Flüge Frankfurt – St. Petersburg - Frankfurt Rossija Airline
• Russischer Sonderbus für alle Transfers und Rundfahrten von/bis Flughafen St. Petersburg
• Bahnfahrt St- Petersburg – Sortavala, 2. Klasse & Bahnfahrt Kem - St- Petersburg, 2. Klasse
• 11 Hotelübernachtungen in 3-Sterne-Hotels
• 11 x Frühstück, 6 x Abendessen, 5 x Mittagessen
• qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung in St. Petersburg und in Karelien
• Programm incl. Eintrittsgelder und Schifffahrten lt. Beschreibung
• Jeder 21. Platz ist frei im DZ

Diese Reise führt Sie hoch in den russischen Norden - nach Karelien. Karelien bezeichnet eher eine historische Region als eine politische Einheit. Die heutige russische Republik Karelien umfasst den größten Teil der historischen Region Karelien. Im Osten grenzt sie an das Weiße Meer und im Westen an Finnland. Die Nahtstelle zwischen dem Einflussgebiet der Finnen und dem der Russen verläuft durch dieses Land. Diese Grenzlinie wurde immer wieder nach Ost und West getrieben, dennoch herrscht innerhalb der Bevölkerung seit alters her ein friedliches Miteinander.
| Impressum | AGB |