Determann Touristik GmbH

Polen: Heimat von Johannes Paul II:

Nicht nur eine Pilgerreise

Reiseroute
  • 1. Tag:
    Anreise nach Posen.
  • 2. Tag:
    Posen - Gnesen - Lichen - Warschau.
  • 3. Tag:
    Warschau - Tschenstochau.
  • 4. Tag:
    Tschenstochau - Krakau.
  • 5. Tag:
    In Krakau.
  • 6. Tag:
    Wadowice - Auschwitz.
  • 7. Tag:
    Annaberg - Breslau.
  • 8. Tag:
    In Breslau.
  • 9. Tag:
    Heimreise.
Leistungen

• 8 Hotelübernachtungen in 3-Sterne-Hotel
• 8 x Halbpension, davon 1 x Abendessen in einem jüdischen Restaurant in Krakau
• qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung in Polen vom Ankunft in Posen am Anreisetag bis zum Abreisemorgen in Breslau
• Spezielle Stadtführungen
• Programm incl. Eintrittsgelder lt. Beschreibung
• Jeder 21. Platz ist frei im DZ

Polen ist ein katholisches Land, das spürt man auf Schritt und Tritt. Unter den religiösen Gruppen in Polen überragt die Römisch-Katholische Kirche mit 95 % der Bevölkerung alle anderen Gruppen mit hohem Abstand. Und über 70% der Polen bezeichnen sich als praktizierende Katholiken, was man nicht nur an den bekannten Wallfahrtsorten wie Lichen, Tschenstochau oder am Annaberg spürt. Die katholische Kirche besitzt in Polen heute noch einen großen Einfluss im Alltag und auch auf die Politik. Und Johannes Paul II. gilt nicht nur vielen Polen als Mit-Initiator der gewaltigen politischen Umbrüche in Osteuropa vor gut 20 Jahren.
| Impressum | AGB |