Determann Touristik GmbH

Armenien: Land unter dem Ararat

Frühes Christentum und grandiose Landschaften

Reiseroute
  • 1. Tag:
    Fluganreise nach Jerewan.
  • 2. Tag:
    Jerewan - Garni - Geghard.
  • 3. Tag:
    Zu Füßen des Ararat und am Sevansee.
  • 4. Tag:
    Von Jerewan nach Dilijan.
  • 5. Tag:
    Mittelalterliche Klöster.
  • 6. Tag:
    Die blaue Perle Armeniens.
  • 7. Tag:
    Kloster Edschmiatsin, Jerewan.
  • 8. Tag:
    Rückflug.
Leistungen

  • 7 Übernachtungen in 3 bis 4 Sterne Hotels
  • 7 mal Halbpension, davon 1 mal Mittagessen
  • Qualifizierte Reiseleitung vom 1. bis 8. Tag
  • Alle Transfers und Rundfahrten mit Sonderbus, landesüblicher Standard mit Klimaanlage
  • Eintritte u. Programmpunkte wie beschrieben
  • Jeder 21. Platz ist frei im DZ

Typisch armenisch: Brandy Ararat
Schon in der Bibel wird Armenien als die Wiege des Weinanbaus erwähnt. Aus der Tradition des Weinanbaus entwickelten die Armenier Ende des 19. Jh. ihre Tradition der Brandy-Herstellung. Er verdankt sein warm-samtiges Aroma dem warmen und trockenen Klima, den nährstoffreichen Böden des Ararat-Tals und dem weichen Quellwasser. Der Brandy Ararat ist weit über die Grenzen des Landes hinaus berühmt.
| Impressum | AGB |