Determann Touristik GmbH

Litauen, Lettland, Estland

Auf den Spuren der Hanse im Baltikum

Reiseroute
  • 1. Tag:
    Fährüberfahrt nach Klaipeda.
  • 2. Tag:
    Klaipeda - Libau.
  • 3. Tag:
    Kurland.
  • 4. Tag:
    Riga.
  • 5. Tag:
    Tartu / Dorpat.
  • 6. Tag:
    Palmse - Tallinn.
  • 7. Tag:
    In Tallinn.
  • 8. Tag:
    In Tallinn.
  • 9. Tag:
    Tallinn und Helsinki.
  • 10. Tag:
    Stockholm.
  • 11. Tag:
    Kopenhagen - Heimreise.
Leistungen

  • Fährüberfahrt Kiel – Klaipeda (1 Übernachtung) mit der DFDS in 4-Bett-Kabinen zur Belegung mit zwei Personen,
  • Fährüberfahrt Tallinn - Helsinki
  • Fährüberfahrt Turku - Stockholm mit Viking Line in 2-Bett-Kab. innen (1 Übernachtung)
  • 8 Hotelübernachtungen in 3-bis 4-Sterne-Hotels
  • 2 x Frühstücksbuffet a.d. Fähren
  • 8 x Halbpension in den Hotels
  • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung im Baltikum
  • Stadtführungen Helsinki, Stockholm, Kopenhagen
  • Programm incl. Eintrittsgelder Bischofsburg Turaida, Gutshaus Palmse, Rocca al Mare
  • Jeder 21. Platz ist frei im DZ

„Bewaffnete Schar“ - so die althochdeutsche Bedeutung des Wortes Hanse. Im 14. und 15. Jahrhundert besaß die Hanse das Handelsmonopol in der Ostsee für den Austausch von Fertigwaren des Westens gegen land- und forstwirtschaftliche Produkte des Ostens. In den Zeiten ihrer größten Ausdehnung waren beinahe 300 See- und Binnenstädte des nördlichen Europas in der Städtehanse zusammengeschlossen. Eine wichtige Grundlage dieser Verbindungen war die Entwicklung des Transportwesens, insbesondere zur See, weshalb die Kogge zum Symbol für die Hanse wurde. Begeben Sie sich auf die Spuren der Hanse!
| Impressum | AGB |