Determann Touristik GmbH

Türkei: Spuren des Apostel Paulus

Von Antiochia am Orontes über Kappadokien bis Ephesos

1. Tag: Fluganreise nach Adana.

Treffen mit der Reiseleitung am Flughafen Adana. Busfahrt nach Antakya.

2. Tag: Antiochia am Orontes - Seleukia Pieria.

In Antiochia am Orontes haben sich Petrus, Paulus und viele andere wichtige biblische Persönlichkeiten aufgehalten. Hier besuchen Sie das Archäologische Museum mit einer der reichsten römischen Mosaiken der Welt. Danach besichtigen Sie die Petrusgrotte, wo die Anhänger Jesu das erste Mal als Christen benannt wurden. Am Nachmittag fahren Sie nach Seleukia Pieria, von dort segelte Paulus zu seiner ersten Missionsreise nach Zypern. Hier besichtigen Sie den Titus Tunnel aus dem 1. Jh. n. Chr.

3. Tag: Antiochia am Orontes - Kappadokien.

Heute fahren Sie Richtung Kappadokien. Unterwegs machen Sie einen Stopp in Tarsus, dem Geburtsort von Paulus. Hier besuchen Sie den Paulus-Brunnen, das Kleopatra Tor und die römische Straße. Weiterfahrt nach Kappadokien.

4. Tag: Kappadokien.

Kappadokien ist eine vulkanische Region, der die Erosion von Wasser und Wind eine märchenhafte Landschaft geschenkt hat. Es ist die Heimat der drei großen Kappadokier: Basilius der Große, Gregor von Nyssa und Gregor von Nazianz. Diese drei Kirchenväter haben das religiöse Leben in dieser Region und der ganzen christlichen Welt stark beeinflusst. Sie besichtigen das Freilicht-Museum von Göreme. Danach besuchen Sie die unterirdische Stadt von Derinkuyu, die den Christen als Zufluchtsstätte diente.

5. Tag: Kappadokien - Konya - Antalya.

Morgens Fahrt Richtung Konya, dem antiken Ikonion. In Konya besuchen Sie das Museum des islamischen Mystikers Mevlana, der den Orden der tanzenden Derwische gründete. Anschließend besuchen Sie die katholische Kirche, die dem Hl. Paulus und der Hl. Thekla gewidmet ist. Weiterfahrt nach Antalya. Das ist die Route, die Apostel Paulus auf seiner ersten Missionsreise nahm. Fotostopp am Altstadthafen von Antalya.

6. Tag: Ausflug Perge und Aspendos.

Heute steht ein Tagesausflug nach Perge und Aspendos auf dem Programm. Die Geschichte der antiken Stadt Perge ist eng mit der Geschichte der Christen in Kleinasien verknüpft. In Perge soll der Apostel Paulus seine erste Predigt gehalten haben. Hier besichtigen Sie die Agora, die Prachtstraße und das hellenistische Tor, durch das Paulus die Stadt betreten hat. Weiter geht es nach Aspendos. Hier befindet sich eines der am besten erhaltenen römischen Theater. Rückfahrt nach Antalya.

7. Tag: Antalya - Pamukkale.

Sie fahren weiter nach Pamukkale. Nach der Ankunft besichtigen Sie die schneeweißen Kalksteinterrassen in Pamukkale, die in Jahrtausenden durch die Hand der Natur entstanden sind.

8. Tag: Pamukkale - Hierapolis - Kusadasi.

Morgens Besichtigung der hellenistisch-römischen Stadt Hierapolis. Besonders sehenswert sind der Friedhof mit 1.200 Steingräbern, das Theater, das Martyrium des heiligen Philippus und der Domitianische Triumphbogen. Sie besichtigen desweiteren eine der Teppichknüpfereien in dieser Region.

9. Tag: In Ephesos.

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Ephesos, eine der größten archäologischen Ausgrabungsstätten der Welt. Hier sehen Sie das Odeon, die Kuretenstraße, den Hadrian-Tempel, die Celsius-Bibliothek und das Paulus-Theater. Apostel Johannes predigte und starb in Ephesos. Sie besuchen die Ruinen der Kirche, die zu Ehren des Hl. Johannes im 6. Jh. erbaut wurde. Anschließend fahren Sie hinauf zum Nachtigallenberg und besuchen das Sterbehaus der Mutter Maria. Rückfahrt ins Hotel.

10. Tag: Rückflug von Izmir.

| Impressum | AGB |