Determann Touristik GmbH

Dalmatien: Zauberhafte Küsten

Ausflüge nach Dubrovnik, Mostar, Split und in den Krka-Park

1. Tag: Flug nach Dubrovnik.

Treffen mit der Reiseleitung am Flughafen Dubrovnik. Bustransfer zum Hotel im Raum Dubrovnik.

2. Tag: In Dubrovnik.

Dubrovnik wird oft als "Perle der Adria" oder "Kroatisches Athen" bezeichnet. Im Jahr 1979 wurde die gesamte Altstadt von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Zunächst Panorama-Busfahrt zum Aussichtspunkt oberhalb der Stadt, von wo sich aus der Ferne ein einzigartiger Blick auf die Insel Lokrum und die Inselgruppe Elaphiten bietet. Erleben Sie anschließend die Altstadt Dubrovniks. Sie ist von gut erhaltenen Stadtmauern und Festungen umgeben. Sie sehen die Hauptstraße Stradun, die beiden Onofriobrunnen, den Rektorenpalast und das Dominikanerkloster, die Orlandosäule, die Kirche von St. Blasius, des Schutzpatrons der Stadt, und die Kathedrale. Anschließend Fahrt an die Makarska Riviera.

3. Tag: Tagesausflug Split und Trogir.

Fahrt entlang der Adriaküste nach Split. All jene, die Interesse und Freude an Kunstwerken, originalen Bauwerken und schönen alten Gassen haben, werden in Trogir und Split vielschichtiges Kultur- und Geschichtserbe vorfinden. Der einzigartige historische Stadtkern Trogirs und die 1700-jährige Geschichte der Stadt Split mit dem Diokletianpalast bieten eine Vielfalt, die es zu erkunden gilt. Wir machen einen Spaziergang durch die Stadt zum Palast des römischen Imperators Diokletian und besuchen den Markt. Das Städtchen Trogir gehört zu den Highlights Dalmatiens: Auf einer kleinen Insel gelegen, ist es eine Schatzkammer an Denkmälern aus allen Zeiten. Besonders sehenswert ist die romanisch-gotische Kathedrale.

4. Tag: Dalmatinische Inselwelt.

Vom Städtchen Baska Voda an der Makarska Riviera fahren Sie mit dem Schiff zur Insel Brac (Dauer ca. 1,5 Std.), in den Fischerort Pucisca, der malerisch in einer Bucht liegt. Hier wird der bekannte Marmor von Brac in großen Steinbrüchen gewonnen. Die Ortschaft ist auch für ihre Steinmetzschule und charakteristischen Häuser und Steindächer bekannt. Sie besuchen eine Steinmetzschule. Weiter geht die Fahrt mit dem Schiff nach Povlja, unterwegs Mittagessen an Bord. Rundgang in Povlja, ebenfalls ein malerischer Fischerort, von vielen Buchten umgeben. Entlang der dalmatinischen Riviera geht die Schifffahrt zurück nach Baska Voda.

5. Tag: Tagesausflug Krka-Nationalpark und Sibenik.

Im Nationalpark unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang zu den berühmtesten Wasserfällen im Park. Anschließend Fahrt in das wunderschöne Küstenstädtchen Sibenik. Stadtrundgang mit Besichtigung des bedeutendsten Bauwerks der Stadt, der Kathedrale des hl. Jakob, die zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO gehört.

6. Tag: Tagesausflug nach Mostar.

Erste Station des Tages machen Sie in Medugorje. Seit den 1980er Jahren ist der Ort in Bosnien weltbekannt ob seiner Marienerscheinungen, die von der römisch-katholischen Kirche allerdings nicht anerkannt werden. Weiter geht es nach Mostar, der größten Stadt der Herzegowina. Wahrzeichen der Stadt ist die Stari Most-Brücke über die Neretva, im Bosnienkrieg zerstört, wieder aufgebaut und 2004 eingeweiht. Besichtigung dieser orientalisch geprägten Stadt. Sehenswert ist die historische Altstadt mit der berühmten alten Brücke, der Moschee, dem türkischen Haus und dem alten türkischen Viertel Kujundziluk. Am Nachmittag Fahrt zum Naturpark Hutovo Blato, wo Sie eine einstündige Bootsfahrt unternehmen.

7. Tag: Zadar und Rückflug.

Mit kleinen Pausen unterwegs geht es ins Hinterland von Zadar. Dort werden Sie auf einem schönen Bauernhof zu einem typisch kroatischen Mittagessen erwartet. Anschließend fahren Sie nach Zadar. Kleiner Stadtrundgang in Zadar. Fahrt zum Flughafen und Rückflug.
| Impressum | AGB |