Determann Touristik GmbH

Griechenland: Ionische Inselwelten

Von Korfu über Ithaka und Kefalonia nach Zakynthos

1. Tag: Korfu Stadt.

Besichtigung der alten venezianischen Festung und der Halbinsel Kanoni. Weitere Besichtigungspunkte sind das Liston-Gebäude, der Esplanadeplatz und die St. Spyridonkathedrale. Im Anschluss daran besuchen Sie das archäologische Museum.

2. Tag: Besichtigungen auf Korfu.

Paleokastritsa liegt an zwei Buchten zwischen eindrucksvollen Steilküsten. Besuch des Klosters von Theotokos. Weiterfahrt nach Lakones. Fotopause an der Bella Vista mit dem imposanten Blick auf die Buchten von Paleokastritsa. In Gastouri Besichtigung des Achilleion, des Sommerpalastes der Kaiserin Elisabeth von Österreich; eine märchenhafte, gewaltige Residenz mit herrlichen Innenräumen. Der stilvolle Garten mit seinen zahlreichen Skulpturen ist dem sagenumwobenen Helden Achilleos gewidmet.

3. Tag: Igoumenitsa - Lefkada.

Mit der Fähre geht es auf das Festland. Von Igoumenitsa aus geht die Reise weiter zum Totenorakel von Acheron. In der Mythologie soll einer der Flüsse zur Unterwelt geführt haben. Weiterfahrt zu den Ruinen von Nikopolis. Diese Stadt ließ Octavian (später Kaiser Augustus) nach seinem Sieg bei Actium errichten. Über Preveza geht es zur Insel Lefkada.

4. Tag: Tagesausflug Inselwelten.

Im Hinterland von Nidri im Westen der Ionischen Insel unternehmen Sie einen ca. 1,5std. entspannten Spaziergang durch die Schlucht zum Wasserfall von Dimosari. Danach Fahrt nach Nidri, von wo aus die Bootsfahrt startet. Zuerst geht es zur Bucht von Vlichó. Dort besichtigen Sie das Grab von Wilhelm Dörpfeld, einem der bekanntesten Archäologen der Neuzeit. Sie fahren weiter zur Insel Maduri, Heimat des berühmten Dichters Aristotelis Valaoritis. Weiter geht es zur Insel Skorpios, früher im Besitz der Familie Onassis. Letzte Station ist auf der Insel Meganisi.

5. Tag: Lefkada - Ithaka.

Sie setzen mit der Fähre von Lefkada (mit Zwischenstopp in Kefalonia) nach Ithaka über. Fahrt zur Bucht von Dexa. Von hier führt eine schmale Straße zur Nymphengrotte. Man sagt, Odysseus habe in der Grotte den Schatz der Phäaken versteckt. Danach verzaubert Sie die Stadt Vathy, Hauptstadt Ithakas, mit einem großen natürlichen Hafen und mit vielen kleinen Cafés und Tavernen.

6. Tag: Inselrundfahrt Ithaka.

Sie fahren zum urigen Bergdorf Anogi. Besuch des Klosters von Katharon. Danach Wanderung von Anogia zur Bucht von Kioni. Im Anschluss Fahrt nach Vathy zum Besuch des Archäologischen Museums.
7. Tag: Von Ithaka nach Kefalonia. Fahrt nach Pilikata auf Ithaka, wo Archäologen die Stadt des Odysseus vermuten. Fährüberfahrt nach Kefalonia.

8. Tag: Tagesausflug auf Kefalonia.

Die Stadt Argostoli, Hauptstadt Kefalonias, wurde von den Venezianern gegründet. Nach der Besichtigung geht es zum wunderschönen Strand von Lassi, wo Sie den Leuchtturm besichtigen. Fahrt nach Assos. Von hier aus Wanderung zum venezianischen Kastell. Weiter geht die Fahrt zum Nonnenkloster des Heiligen Gerasimos, Schutzpatron der Insel. Neben dem See Melissani besuchen Sie auch die Tropfsteinhöhle Drogarati, die aufgrund ihrer hervorragenden Akustik heute für Konzerte genutzt wird.

9. Tag: Kefalonia - Zakynthos.

Von Pessada aus Fährüberfahrt nach Zakynthos. Inselrundfahrt. Die Insel Zakynthos ist u.a. für ihr smaragdblaues Meer, ihre Pinienwälder und die venezianische Architektur bekannt. Fahrt zum Dorf Volimes, wo Sie traditionelle Köstlichkeiten (Oliven, Wein, Honig etc.) probieren können. Besuch des Klosters Anafonitria. Im Anschluss fahren Sie zum Pantokrator und besuchen die Kirche Hl. Mavra.

10. Tag: Zakynthos Stadt.

Fahrt nach Keri. Besuch des Leuchtturms von Keri (Gehzeit ca. 30 Min.) mit herrlicher Aussicht. Danach Fahrt zur anmutigen Stadt Zakynthos. Der Heilige Dionysios ist der Schutzpatron der Insel. Sie besuchen die Kirche des Heiligen Dionysios. Danach fahren Sie nach Bochali, wo Sie einen umfassenden Blick auf die Stadt Zakynthos haben. Weiter besuchen Sie den venezianischen Hafenplatz und das Mausoleum des Dichters Solomos. Freizeit in Zakynthos-Stadt.

11. Tag: Rückflug.

| Impressum | AGB |