Determann Touristik GmbH

Leeuwarden: Kulturhauptstadt 2018

Frieslands Zentrum: Charmant, aufstrebend, altertümlich

1. Tag: Busanreise nach Leeuwarden.

Die Hauptstadt der niederländischen Provinz Friesland ist eine prächtige mittelalterliche Stadt. Die Provinz Friesland hat seit Jahrhunderten eine eigene Identität, Kultur, Sprache und auch Flagge. Die roten Ornamente auf der Flagge werden leicht mit Herzen verwechselt. Eigentlich handelt es sich aber um die Blütenblätter der gelben Seerose, der friesischen Nationalpflanze. Bummeln Sie am Abend durch die von Grachten durchzogene Altstadt.

2. Tag: In Leeuwarden.

Am Morgen ausführliche Besichtigung von Leeuwarden. Sie sehen die Kanselarij, die ehemalige Kanzlei, die Waag, das alte Handelszentrum, die katholische Kirche St. Bonifatius aus dem 19. Jh., den Princessehof und den Oldehove, den Schiefen Turm von Leeuwarden. In der Altstadt sind zudem viele sehenswerte typisch schmalbrüstige Bürgerhäuser aus dem 17. Jh. zu bewundern. Zum Schluss besuchen Sie das Friesische Museum, ein Museum mit Objekten aus der Geschichte Frieslands, vor allem schöne Silberschmiedekunst. Am Nachmittag entdecken Sie Leeuwarden vom Wasser aus: Auf einer Prahm geht es 1 Stunde über die Grachten Leeuwardens.

3. Tag: Richtung Ijsselmeer.

Sie fahren ans Ijsselmeer. Erste Station ist das Woudagemaal in der Nähe der friesischen Stadt Lemmer am Ijsselmeer. Es ist das größte und einzige noch arbeitende Dampfpumpwerk der Welt. Eingeweiht 1920 von Königin Wilhemina sorgt das Pumpwerk dafür, überschüssiges Wasser von Friesland ins Ijsselmeer zu pumpen. Ein Besucherzentrum erklärt dieses phantastische UNESCO-Denkmal. Weiterfahrt nach Stavoren, die älteste der friesischen Städte. Das malerische Städtchen war auch Hansestadt und im Mittelalter sehr wohlhabend. Kleiner Rundgang. Anschließend Fährüberfahrt über das Ijsselmeer nach Enkhuizen. Hier besuchen Sie das sehr lohnende Zuiderzeemuseum. Es befasst sich mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft dieses Gebiets. Rückfahrt über den Abschlussdamm.

4. Tag: Groningen und das Wattenmeer.

Morgens fahren Sie nach Groningen. Die aufregende Studentenstadt Groningen lockt mit historischen Gebäuden, hübschen Geschäften und guten Restaurants. Auf dem Stadtrundgang sehen Sie den Grote Markt, das Stadthuis und die Martinikerk. Der Nachmittag gehört dann dem Wattenmeer. Mit der Reiseleitung unternehmen Sie eine Wattwanderung.

5. Tag: Heimreise.

| Impressum | AGB |