Determann Touristik GmbH

Große Rundreise Ungarn

Jó napot - Willkommen in Ungarn!

1. Tag: Anreise nach Györ in Nordungarn

Dort Treffen mit der ungarischen Reiseleitung.

2. Tag: Györ - Donauknie

Am Morgen kleiner Rundgang durch Györ. Sehenswürdigkeiten: die barocke Innenstadt, das Rathaus, der Dom mit der Bischofsburg. In Pannonhalma Besichtigung der Benediktinerabtei, gegründet im Jahre 996. Anschließend fahren Sie ins Donauknie, nach Esztergom, ehemals Sitz ungarischer Könige und der ungarischen katholischen Kirche. Hier besuchen Sie den Burgplatz mit dem klassizistischen Dom, der größten ungarischen Kirche, und Teilen der Königsburg aus dem 11./12. Jahrhundert.

3. Tag: Visegrad - Budapest

In Visegrad besichtigen Sie die Ausgrabungen des königlichen Schlosses aus dem 14. Jh. und Salomons Turm am Burgberg. Von hier hat man den schönsten Panoramablick auf das Donauknie. Über Szentendre, einem romantischen Künstlerstädtchen mit mediterranem Klima, erreichen Sie am späteren Nachmittag Budapest. Stadtrundfahrt mit dem Bus.

4. Tag: In Budapest

Morgens Stadtbesichtigungsprogramm in Budapest. Sie sehen am Morgen das Burgviertel mit Matthias-Kirche und Fischerbastei, den Heldenplatz, die Basilika, das Parlament (von außen) und den Gellertberg. Am Abend mögliche Schifffahrt auf der Donau.

5. Tag: Sissi-Schloss Gödöllö - Eger

Fahrt nach Gödöllö. Besichtigung des königlichen “Sissi-Schlosses”. Am Fuße des Matragebirges führt die Fahrt dann nach Eger. Stadtrundgang. Eger ist ein an Baudenkmälern reicher Erzbischofssitz. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Burg mit den Kasematten aus der Türkenzeit, Dobo-Platz, die klassizistische Basilika, das Fazola-Tor und das 35 m hohe Minarett.

6. Tag: Hortobagy Puszta - Debrecen

Heute fahren Sie nach Debrecen. Die Route führt durch die Hortobagy-Puszta westlich von Debrecen. Diese Puszta ist die größte Ungarns und heute ein Nationalpark, in dem sich noch ein Hirtenleben wie vor Jahrhunderten findet. Anschließend Stadtbesichtigung der zweitgrößten ungarischen Stadt, Debrecen. Sie sehen u.a. die Große Reformierte Kirche, das Kollegium und die Universität. Am Nachmittag Spaziergang durch den “Großen Wald”.

7. Tag: Debrecen - Szeged

Durch die weite pannonische Tiefebene, durch das “wahre Ungarn”, führt die Fahrt nach Opusztaser. Hier Besuch des Memorial-Parks zur Geschichte Ungarns. Weiterfahrt nach Szeged an der Theis. Nach der Ankunft Stadtrundgang in Szeged mit Besichtigung des monumentalen Domes und des Szechenyi ter, des Hauptplatzes der Stadt.

8. Tag: Kecskemet - Pecs

Stadtrundgang in der Stadt in der Puszta. Sehenswert ist vor allem das phantastische, im Jugendstil erbaute Rathaus der Stadt. Hier wartet ein kleiner Empfang auf die Gäste. Anschließend Fahrt in die Puszta. Großes Pusztaprogramm. Weiterfahrt nach Pecs.

9. Tag: In Pecs

Morgens Stadtrundgang in Pecs, manche sagen “die schönste ungarische Stadt”. Am Nachmittag Fahrt nach Siklos. Dort Besichtigung der Burg, der Barbakane und der Kapelle. Besuch der Wallfahrtskirche in Mariagyüd. Abendessen evtl.mit Weinkost in der Villanyer-Weingegend.

10. Tag: Pecs - Plattensee

Von Szantod setzen Sie mit der Fähre nach Tihany über. Sie besichtigen die alte Kirche mit der berühmten Abtei; wunderschöner Blick von dort über den Plattensee. In Keszthely Außenbesichtigung von Schloss Festetics, ein architektonisches Kleinod. Fahrt zur Übernachtung am Plattensee. Freie Zeit.

11. Tag: Plattensee - Sopron

Sie fahren nach Sümeg und besuchen hier die beeindruckende Burgruine, die auf einem großen Bergplateau liegt. Weiterfahrt nach Sopron. Stadtrundgang.

12. Tag: Heimreise

| Impressum | AGB |