Determann Touristik GmbH

Höhepunkte des Morgenlandes

Vom Götterberg Nemrut über Kappadokien nach Istanbul

1. Tag: Flug von Deutschland nach Gaziantep.

Empfang durch die Reiseleitung am Flughafen und Transfer ins Hotel. Begrüßungscocktail mit ausführlichen Informationen zur Reise. 1 ÜN in Gaziantep.

2. Tag: Von Gaziantep nach Kahta.

Morgens besichtigen wir eines der bedeutendsten Mosaik-Museen der Welt. Das Gaziantep- Museum beherbergt herrliche Mosaiken der berühmten römischen Stadt Zeugma. Danach fahren wir nach Kahta. Nach einer kurzen Pause fahren wir mit geländegängigen Wagen zum Götterberg Nemrut. Auf einer Höhe von 2.150 m erleben wir die bis zu 10 m hohen Statuen des kommagenischen Reiches. 1 ÜN in Kahta.

3. Tag: Von Kahta nach Kappadokien.

Heute geht es über Kahramanmaras und Kayseri nach Kappadokien. In Kahramanmaras machen wir einen Bummel durch den berühmten Kupferschmiedenbasar. In Kayseri besichtigen wir die Hunat Hatun Moschee und fahren weiter nach Kappadokien. 3 ÜN in Kappadokien.

4. Tag: In Kappadokien.

Nach dem Frühstück fahren wir zu dem berühmten Freilichtmuseum von Göreme. Hier sind die schönsten Kirchen mit einmaligen Fresken der byzantinischen Kunst zu bewundern. Nach einer leichten Wanderung durch ein Tal in der Tuffl andschaft besuchen wir die Altstadt von Cavusin. Auf der Rückfahrt zum Hotel machen wir noch verschiedene Fotopausen in der Region.

5. Tag: In Kappadokien.

Vormittags fahren wir zu einer unterirdischen Stadt, einer damaligen Zufl uchtsstätte der frühen Christengemeinde. Hier haben sich die Urchristen Anatoliens monatelang vor fremden Angreifern versteckt. Anschließend besuchen wir eine landestypische Teppichknüpferei von Kappadokien und genießen die farbenreiche Welt der Teppiche. Mit verschiedenen Fotopausen beenden wir wiederum den Tag.

6. Tag: Von Kappadokien nach Istanbul (Inlandsflug).

Morgens fl iegen wir nach Istanbul. Dort besichtigen wir den Topkapi- Palast: Von hier aus regierten die Osmanen ihr gewaltiges Weltreich. Unvorstellbare Schätze verbergen sich in den verschiedenen Bereichen dieser einzigartigen Palastanlage. Einer der Höhepunkte Istanbuls ist natürlich der Große Basar, er ist der größte und am prachtvollsten überdachte Basar der ganzen Türkei. 2 ÜN in Istanbul.

7. Tag: In Istanbul.

Den Tag beginnen wir mit der Besichtigung des Hippodroms, der ehemaligen Pferderennbahn. Es war ein Zentrum der Unterhaltung, und viele Denkmäler schmückten diese Anlage. Unweit davon steht das Prachtwerk der osmanischen Sakralarchitektur: die Sultan Ahmet Moschee aus dem 17. Jh. Bekannt auch als die Blaue Moschee verbirgt dieses Symbol Istanbuls die Synthese aller bisher angewendeten Architekturformen. Danach besichtigen wir Hagia Sophia aus dem Jahre 537, die zu den größten Kirchen der Welt zählt. Zum Abschluss der Reise erwartet uns eine Bootsfahrt durch den Bosporus; lassen Sie die Palastanlagen zwischen den Kontinenten Revue passieren.

8. Tag: Heimreise.

Transfer zum Flughafen und Flug nach Deutschland.
| Impressum | AGB |