Determann Touristik GmbH

Ungarn: Kleines Land ganz groß

Von "Jó napot" bis "Viszontlátásra"

Zoll

Ungarn

Gegenstände des persönlichen Bedarfs, Schmuck, Lebensmittel für drei Tage, 250 Zigaretten oder 50 Zigarren bzw. 250g Tabak, 2l Wein und 1l Branntwein können zollfrei eingeführt werden. Verboten ist die Einfuhr von reinem Alkohol, Rauschgift und Waffen (außer im Waffenbegleitschein angeführte Jagdwaffen). Die Ausfuhr von Geschenken im Wert von bis zu 303 000 Ft. ist zollfrei. Für geschützte Kunstgegenstände ist eine Ausfuhrgenehmigung nötig.


Währungen

Ungarn

Banknoten sind im Wert von 10.000, 5.000, 2.000, 1.000, 500 und 200 Forint (HUF) im Umlauf, Münzen im Wert von 100, 50, 20, 10, 5, 2, 1 Forint. Geld oder Reiseschecks darf man nur bei offiziellen Stellen (wie Banken, Reisebüros, Hotels, Wechselstuben auf Bahnhöfen) umtauschen. Bargeld erhält man auch mit EC-/Maestro-Karte an den Bankautomaten. 1 € entspricht z.Zt. etwa 315 HUF.


Stromspannung

Ungarn

220 Volt Wechselstrom. Steckdosen europäischen Standards.


Einreise

Ungarn

Bei einem Aufenthalt bis zu drei Monaten benötigt man einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.


Weiterführende Links

Ungarn

Informationen des Auswärtigen Amtes

Ungarn in der Wikipedia

| Impressum | AGB |