Determann Touristik GmbH

Ungarn: Kleines Land ganz groß

Von "Jó napot" bis "Viszontlátásra"

1. Tag: Flug nach Budapest.

Am Nachmittag große Stadtrundfahrt durch Ungarns Hauptstadt mit Besichtigung all der berühmten Sehenswürdigkeiten: Gellértberg, das Burgviertel mit Fischerbastei, die Matthiaskirche, den Heldenplatz usw. Auf Wunsch kann am Abend der Besuch einer Vorstellung im Operettentheater oder Opernhaus organisiert werden.

2. Tag: Gödöllő - Eger.

Über Gödöllő fahren wir nach Eger. In Gödöllő finden wir das Schloss Grassalkovich. Antal Graf Grassalkovich begann mit dem Bau des Schlosses 1735. Kaiserin Elisabeth, Sissi, erwählte es zu ihrem Lieblingsschloss. Führung durch das Schloss, Besuch des Parks und der Nebengebäude. Am Nachmittag erreichen wir die schöne Barockstadt Eger, die auch berühmt für ihren Wein ist. Spaziergang durch die barocke Innenstadt. Berühmt ist die klassizistische Basilika, die zweitgrößte Kirche Ungarns. Von der Burg hat man einen sehr weiten Blick über die Stadt. Am Abend kosten wir das bekannte Erlauer Stierblut und genießen das geschmackvolle Abendessen im Tal der schönen Frauen. Übernachtung in Eger.

3. Tag: Eger - Theiss-See - Debrecen.

Von Eger Fahrt in Richtung Süden, wo wir den zweitgrößten Fluss der Magyaren, die "blonde Theiss" erreichen. Hier können wir an einer 2stündigen Bootsfahrt auf der Oberen Theiss (Naturschutzgebiet-Vogelreservat) teilnehmen. 4 Personen pro Boot - während der Schifffahrt können Sie von einem Picknickkorb warme Pogatschen, Mineralwasser und Erfrischungsgetränke genießen (fakultative Leistung). Am Nachmittag erreichen wir die große Puszta "Hortobágy". Hier nehmen Sie an einem Pusztaprogramm teil: Pferdeschau, Kutschenfahrt und Mittagessen. Weiterfahrt nach Debrecen.

4. Tag: Debrecen - Pécs.

Wir fahren durch die große Tiefebene in die schöne Barockstadt Pécs, die Teil des Weltkulturerbes ist. Unterwegs nachen Sie Station in Szeged mit Besichtigung des monumentalen Doms und der Szechenyi ter, des Hauptplatzes der Stadt.

5. Tag: Pécs-Villányer Weinstraße.

Besichtigung des alten Stadtkerns von Fünfkirchen/Pécs mit bedeutenden Denkmälern der frühchristlichen und türkischen Zeit. Heutzutage ist der Villanyer Wein einer der bekanntesten Weine Ungarns. Am Nachmittag besuchen wir die Heimat dieses feurigen Weines. Weinprobe und große Bauernplatte in einem örtlichen Weinkeller. Rückfahrt nach Pécs.

6. Tag: Plattensee.

Wir setzen unsere Fahrt zum Plattensee fort. Mit der Fähre setzen Sie über auf die Halbinsel Tihany. Sie besichtigen die alte Kirche mit der berühmten Abtei. Von dort bietet sich ein wunderschöner Blick über den Plattensee. Am Nachmittag erreichen wir die Stadt Balatonfüred am "ungarischen Meer". Abschiedsabendessen mit Wein in einem stimmungsvollen ungarischen Restaurant.

7. Tag: Heimreise.

Transfer zum Flughafen in Budapest. Rückflug.
| Impressum | AGB |