Determann Touristik GmbH

Großherzogtum Luxemburg

Intensive Studienreise

1. Tag: Fahrt nach Luxemburg.

Fahrt in das letzte Großherzogtum der Welt, nach Luxemburg. Die Fahrt führt über Malmedy und St. Vith nach Vianden in Luxemburg. In Vianden erwartet Sie eine ca. 1,5 std. Stadtführung. Sie besichtigen dabei auch die Burg und die Trinitarierkirche mit dem Kloster. Die Burg Vianden wurde vom 11. bis 14. Jahrhundert auf den Fundamenten eines römischen Kastells und eines karolingischen Refugiums gebaut. Geprägt von den Hohenstaufen, handelt es sich bei dem Schlosspalast um eine der größten und schönsten feudalen Residenzen der romanischen und gotischen Zeit in Europa. Anschließend Weiterfahrt nach Luxemburg Stadt.

2. Tag: In Luxemburg.

Stadtführung Luxemburg. Um 9:00h erwartet Sie der Reiseleiter im Hotel zur Stadtführung. Zunächst orientierende Stadtrundfahrt mit dem Bus und danach ausführliche Stadtführung. Der Reiseleiter zeigt Ihnen die Corniche, auch der schönste Balkon Europas genannt, den Grund, den Großherzoglichen Palast und die Bock-Kasematten. Der Rest des Tages ist zur freien Verfügung. Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt von Luxemburg.

3. Tag: Ins nördliche Luxemburg.

Um 9:00h treffen Sie Ihren Tagesreiseleiter im Hotel. Besuch mit Führung im Europa-Zentrum im Stadtteil Kirchberg, anschließend Fahrt in den Naturpark Obersauer mit Besuch im Haus des Naturparks. Weiterfahrt nach Esch-sur-Sûre mit Ortsbesichtigung. Gemeinsames Mittagessen. Anschließend Weiterfahrt nach Clervaux. Stadtrundgang. Die Benediktinerabtei St. Maurice überragt majestätisch das Tal. Der Bau stammt aus den Jahren 1909/10 und beherbergt eine interessante Ausstellung der Sitten und Gebräuche des klösterlichen Lebens. Auf Wunsch Besuch der „größten Fotoausstellung aller Zeiten“: The Family of Man. Die Ausstellung setzt sich aus 37 Themen zusammen, dargestellt durch die eindrucksvollen Bilder, beginnend bei der Liebe, über die Geburt, die Arbeit, die Familie, die Erziehung, die Kinder, den Krieg und den Frieden....
Rückfahrt nach Luxemburg.

4. Tag: In die Luxemburgische Schweiz.

Fahrt in die Kleine Luxemburgische Schweiz. Sie besichtigen zunächst die Burg Beaufort. Weiterfahrt nach Echternach. Dort steht eine Stadtführung mit Besichtigung der Basilika St. Wilibrord inkl. der Krypta auf dem Programm. Gemeinsames Mittagessen in Echternach. Rückfahrt nach Luxemburg und Freizeit.

5. Tag: Ins südliche Luxemburg.

Sie fahren in den Süden des Landes nach Esch-sur-Alzette mit Stadtführung. Dann Fahrt nach Schengen zum Monument des Schengener Abkommens. Weiterfahrt entlang  der Luxemburger Moselweinstraße. Hier erwartet Sie eine geführte Besichtigung des Weinguts Caves de Wellenstein mit einer Probe der besten drei Weine. Rückfahrt nach Luxemburg.

6. Tag: Heimreise.

| Impressum | AGB |