Determann Touristik GmbH

Kaiserliche Residenzstädte an der Donau

Flugreise nach Bratislava und Wien

1. Tag: Flug nach Bratislava.

Treffen mit der Reiseleitung am Flughafen. Hotelbezug. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Dampferfahrt über die Donau. Abendessen in einem Altstadtrestaurant in Bratislava.

2. Tag: In Bratislava.

Am Morgen Stadtbesichtigung von Bratislava. Auf dem Krönungsweg der ungarischen Könige unternehmen Sie einen Stadtrundgang in der slowakischen Hauptstadt. Sie besichtigen das Stadtmuseum im Alten Rathaus. Dann Besuch des Domes. Im St. Martinsdom wurden 10 ungarische Könige/innen gekrönt, auch Maria Theresia. Im Jesuitenkolleg, ganz im Stil der Spätrenaissance, ist eine großartige Rokokokanzel zu sehen. Den Abschluss bildet ein Besuch der Burg, die lange Jahre Königssitz von Maria Theresia war. Am Nachmittag Ausflug zur Burgruine Devin. Die Burg erhebt sich als Ruine einer imposanten Festungsanlage auf dem Felsmassiv am Zusammenfluss von March und Donau. In den alt-slawischen Ruinenresten sehen die Slowaken ihre Wurzeln als eine der slawischen Nationen, die aus dem Großmährischen Reich hervorging.

3. Tag: Ausflug Burgenland.

Sie fahren zunächst an den Neusiedler See und machen Station in der Freistadt Rust. Der Ort ist der kleinste Verwaltungsbezirk Österreichs. Die Stadt fasziniert ihre Besucher nicht nur durch ihre architektonische Schönheit sondern vor allem durch das zauberhafte Ambiente, das durch die Verbindung historischer Baukunst mit ländlichem Leben geprägt ist. Weiterfahrt nach Eisenstadt. Hier wartet eine Stadtführung auf die Gäste. Erleben Sie hautnah an Originalschauplätzen die Geschichte der damaligen Zeit, stets begleitet von der fürstlichen Familie Esterházy und dem „genius loci“ Joseph Haydn. Der Stadtrundgang führt durch die Fußgängerzone mit den barocken Bürgerhäusern, zu Rathaus, Pestsäule, Franziskanerkloster, Haydn - Haus Eisenstadt, Schloss Esterházy und weiter geht es über das jüdische Viertel zur Bergkirche. Auf dem Rückweg werden Sie z.B. in Gumpoldskirchen in einem schönen Weinlokal zu einem Heurigenabend erwartet (gemischte warme Platte, Gebäck, Salat 1/4 l Wein und Schrammelmusik). Rückfahrt nach Bratislava.

4. Tag: Kleine Karpaten.

Tagesausflug in die westslowakischen Weingebiete in den Kleinen Karpaten. Erste Station des Tages ist Tyrnau. Tyrnau liegt inmitten riesiger Weinberge und fruchtbarer Äcker. Diese Stadt war lange Jahre das geistige Zentrum Ungarns, viele Kirchtürme zieren das Stadtbild, so dass sie auch als das “slowakische Rom” bezeichnet wird. Dann fahren Sie zur Burg Cerveny Kamien (Roter Stein). Nach dem Krieg wurde die Burg aufwändig rekonstruiert und 1961 zu einem „nationalen Kulturdenkmal“ erklärt. Anschließend wartet auf die Gäste eine Weinverkostung in den Kleinen Karpaten. Dann geht es nach Modra, das auch gerne die „Perle der Kleinen Karpaten“ genannt wird. Hier besuchen Sie die Majolika-Manufaktur. Zum Abschluss des Tages steht ein Zigeunerabend in den Kleinen Karpaten mit einem 3-Gang-Menü, Wein und Musik auf dem Programm.

5. Tag: In Wien.

Von Bratislava aus fahren Sie nach Wien. Stadtbesichtigung von Wien, der Weltstadt mit Tradition. Wien vereint auf ihre ganz eigene Art historisches Flair und pulsierende Moderne miteinander. Bewundern Sie die Prachtbauten an der Ringstraße, die Hofburg, Karlskirche, den Stephansdom, und bestaunen Sie das Kunst-und Hundertwasserhaus. Nach der Stadtbesichtigung Mittagessen im Hotel. Der Nachmittag und Abend sind zur freien Verfügung in Wien. Zeit für einen Stadtbummel. Oder
Kaiserliche Residenzstädte an der Donau
Flugreise nach Bratislava und Wien
Sie besuchen den Wiener Prater. Hier haben Sie Gelegenheit, mit dem Riesenrad zu fahren. Genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Weltstadt Wien.

6. Tag: In Wien - Rückflug.

Der Morgen ist zur freien Verfügung in Wien. Fakultativ ist auch ein Ausflug und Besuch von Schloss Schönbrunn möglich, der einstigen Sommerresidenz der Habsburger, mit prachtvollen Räumen und einem wunderschönen Park. Am frühen Nachmittag Transfer zum Flughafen Wien. Verabschiedung von der Reiseleitung und Rückflug.
| Impressum | AGB |