Determann Touristik GmbH

Südschwedens Schätze

Malmö, Ystad, Stockholm, Göteborg u.v.m.

1. Tag: Kopenhagen - Malmö.

Fährüberfahrt Puttgarden - Rödby. Weiterfahrt nach Kopenhagen. Ca. 2 std. Stadtrundfahrt Kopenhagen. Kopenhagen liegt am Öresund und wurde 1167 von Bischof Absalon gegründet. Mit ihren zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten, den Museen und dem einzigartigen dänischen Flair, gehört sie zu den charmantesten Großstädten der Welt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Rathaus, der Runde Turm, der weltberühmte Park der 110.000 Lichter - das Tivoli, Schloss Amalienborg (Residenz der Königsfamilie) und „Die kleine Meerjungfrau“. Fahrt über die Öresundbrücke nach Malmö.

2. Tag: Malmö - Ystad - Kalmar.

Auf der Stadtrundfahrt erfahren Sie mehr über Malmös Geschichte und Architektur. Thottska Huset und St.Petri Kirche sind zwei der vielen Zeitzeugen Malmös. Sehen Sie den einst größten Marktplatz Schwedens, Malmö Stortorg, der noch heute sehr imposant ist. Dann geht es weiter nach Ystad. Weitläufige Straßen mit Kopfsteinpflaster und über 300 Fachwerkhäuser machen diese malerische, mittelalterliche Stadt zu einer Attraktion. Hier spielen auch Henning Mankells Krimis um Inspektor Wallander. Weiter Richtung Norden nach Kalmar. Die Stadt besitzt eines der spektakulärsten Schlösser von Schweden. Sein Inneres ist sogar noch großartiger als das turmbewehrte Äußere. In Kalmar befindet sich auch Schwedens größter Goldschatz. Sehenswert sind auch die malerischen Bauten und gepflasterten Straßen des Stadtviertels Kvarnholmen.

3. Tag: Insel Öland.

Für die Schweden ist Öland ein beliebtes Urlaubsziel. Das südliche Öland steht als gewachsene Agrarlandschaft, die von der Steinzeit bis heute durchgehend bewirtschaftet wurde, auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste. Einzigartige Flora und Fauna, besonders auf Stora Alvaret – einer steppenartigen Kalkheide. Öland ist regelrecht mit hölzernen Windmühlen übersät. Das Schloss Solliden ist die Sommerresidenz der schwedischen Königsfamilie und wurde in den Jahren 1903-06 nach den Anweisungen der Königin Victoria erbaut.

4. Tag: Vimmerby - Stockholm.

Erste Station ist Vimmerby. In Vimmerby ist vieles unverändert geblieben seit der Zeit, als Astrid Lindgren hier wohnte. Besuch des Astrid Lindgren Gård. Die Stiftung zur Bewahrung und Pflege von Astrid Lindgrens Lebenswerk wurde kurz vor dem 90. Geburtstag der Autorin gegründet. Ziel war es, eine Ausstellung zusammen zu tragen, die das Leben von Schwedens meistgelesener und beliebtester Schriftstellerin würdigt. Weiterfahrt nach Stockholm. Stadtrundfahrt und Altstadt-Spaziergang. Auf dem Spaziergang durch die engen, gepflasterten Gassen zwischen den Häusern mit ihren schönen Giebeln sehen Sie unter anderem die Kathedrale „Storkyrkan“, den Hauptplatz und das königliche Schloss. Die Storkyrkan ist das älteste Gebäude der Stadt aus dem 13. Jahrhundert und beherbergt auch das älteste Gemälde der Stadt, das von 1535 stammt.

5. Tag: Stockholm - Vasa-Museum.

Schifffahrt nach Drottningholm. Die königliche Residenz „Drottningholm“ (Königininsel) ist heute noch einen Teil des Jahres von der Königsfamilie bewohnt und wird von einem prächtigen Barockgarten umgeben. Sie können die öffentlich zugänglichen Flügel des Schlosses besichtigen. Am Nachmittag besuchen Sie das weltberühmte Vasa-Museum. Mit über 95% erhaltener Originalteile und einer Verzierung aus Hunderten von geschnitzten Skulpturen ist die Vasa ein einzigartiger Kunstschatz und weltweit eine der herausragendsten Touristenattraktionen.
Südschwedens Schätze
Malmö, Ystad, Stockholm, Göteborg u.v.m.
Südschweden ist der perfekte Landstrich für wunderbare, schöne, entspannende und trotzdem inhaltsreiche Reiseerlebnisse. Nur einen Steinwurf von der pulsierenden Metropole Kopenhagen entfernt und mit seiner zentralen Lage in Nordeuropa finden Sie ein Land mit lächelnden, freundlichen Menschen, einer fantastischen Natur, sauberer Luft und herrlichen Badegewässern. Hier gibt es aber auch Kulturschätze in Form von Schlössern und Burgen, herrschaftlichen Gärten und weltbekannten Museen. Und es gibt natürlich Henning Mankells Kurt Wallander in Ystad.

6. Tag: Gripsholm - Vättern-See.

Mariefred und Schloss Gripsholm. Mariefred ist ein malerisches Städtchen mit Häusern aus dem 18. Jh. Im 16. Jh. liess Gustav Vasa hier den stattlichen Renaissancepalast, Schloss Gripsholm, erbauen, der bis 1840 als königliches Schloss diente. Bekannt ist das Schloss Gripsholm ebenfalls durch den gleichnamigen Roman des Schriftstellers Kurt Tucholsky, der auch auf dem Friedhof hier begraben liegt. Auf der Weiterfahrt nach Jönköping Station in Berg am Götakanal sowie in dem malerischen Städtchen Vadstena am Vätternsee.

7. Tag: Göteborg - Helsingborg.

Von Jönköping geht es nach Göteborg. Stadtrundfahrt in Göteborg. Im Zentrum befindet sich der Gustav Adolfs Torg mit einem Denkmal des Stadtgründers und weiteren sehenswerten Gebäuden. Weiterfahrt in den Raum Helsingborg.

8. Tag: Heimreise.

| Impressum | AGB |