Determann Touristik GmbH

Sternfahrten rund um Görlitz

Oberlausitz, Riesengebirge, Bautzen, Zittau & der Spreewald

1. Tag: Busanreise nach Görlitz.

Am Abend Bummel durch das Stadtzentrum.

2. Tag: Görlitz und Bautzen.

Um 9.00h holt Sie der Reiseleiter zu einer Kennenlern-Stadtführung im Hotel ab. Bestaunen Sie sowohl die wunderschönen Stadtquartiere von Görlitz als auch die urigen Gassen der historischen Altstadt. Gegen 11.00h geht es dann zur Landskron-Brauerei. Hier unternehmen Sie eine Denkmalbesichtigung, die "nicht trocken" ist! Sie ist alt, sie ist denkmalgeschützt und sie ist ein Kleinod, das Sie unbedingt gesehen haben sollten - die private Landskron Brau-Manufaktur. Nach der Mittagspause in der Altstadt von Görlitz geht es gegen 14.00h in Richtung Bautzen, der Hauptstadt der slawischen Minderheit der Sorben. Ihr Reiseleiter wird Ihnen auf der ca. 1,5stündigen Stadtführung über die Geschichte dieser über 1000jährigen Stadt berichten.

3. Tag: Ausflug nach Breslau.

Stadtbesichtigung. Sie sehen das gotische Rathaus und das imposante Barockgebäude der Universität mit der prachtvollen Aula Leopoldina und dem neu renovierten Oratorium Marianum. Die drei bedeutendsten gotischen Sakralbauten Breslaus sind die Kirchen der hl. Elisabeth, der hl. Maria Magdalena sowie des hl. Adalbert. Sie besuchen auch die Jahrhunderthalle. Auf dem Rückweg nach Görlitz machen Sie Station in Jauer und besichtigen die äußerst sehenswerte ev. Friedenskirche. Sie gehört zu den bedeutendsten Kirchenbauten in Schlesien.

4. Tag: Ausflug nach Bad Muskau.

Fahrt nach Weißwasser, von wo aus Sie mit der nostalgischen Waldeisenbahn nach Bad Muskau aufbrechen. Hier besuchen Sie den Park des Fürsten Hermann von Pückler-Muskau. Sein Schöpfer und Namensgeber Fürst Pückler-Muskau legte ab 1811 ein landschaftsarchitektonisches Meisterwerk an, wie es seinesgleichen sucht. Beiderseits der Neiße erstreckt sich der überaus kunstvolle Landschaftspark mit seinen Hügeln, Senken, Bachläufen, Brücken und Teichen. Das Schloss ist heute wieder als Dreh- und Angelpunkt der Gesamtanlage hergestellt worden. Nach einem geführten Spaziergang individuelle Mittagspause. Die Rückfahrt nach Görlitz erfolgt als gemütliche Besichtigungstour durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

5. Tag: Zittauer Gebirge.

Zunächst Besuch von Kloster Marienthal an der Neisse. Das Klosterstift ist das älteste Frauenkloster des Zisterzienserordens in Deutschland, das seit seiner Gründung 1234 ununterbrochen besteht. Nach der einstündigen Führung durch das Kloster geht es weiter nach Zittau. Kurze Stadtrundfahrt. Anschließend Fahrt nach Oybin im Zittauer Gebirge. Hier individuelle Mittagspause. Danach beginnt die Besichtigungsfahrt durch das Gebirge. Stationen des Nachmittags sind in Waltersdorf und Großschönau. Hier auf Wunsch Besuch des Motorrad-Veteranen- und Technikmuseums, Anmeldung vorab erforderlich. Über Olbersdorf mit dem gleichnamigen See und Erholungsgebiet geht es zurück nach Oybin.

6. Tag: Ausflug in den Spreewald.

Mit seiner einzigartigen unberührten Fauna und Flora, seiner breitgefächerten Flusslandschaft und seinen romantischen Wasserstraßen entwickelte dieser ehemalige Auenwald ein einmaliges Landschaftsbild in Mitteleuropa, in dem die typischen Spreewaldboote zum wichtigsten Beförderungsmittel wurden. Doch bevor Sie die Landschaft vom Wasser aus genießen, besuchen Sie das Gurkenmuseum in Lehde. Nach der Mittagspause genießen Sie die ca. 2 std. Bootsfahrt auf den romantischen Fließen, vorbei an Feldern, Wiesen und alten Gehöften, durch die idyllische Landschaft des Spreewalds.

7. Tag: Ausflug ins Riesengebirge.

Sie fahren nach Bunzlau, wo Sie die berühmte Keramikfabrik besuchen. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Keramik direkt ab Werk zu kaufen. Weiter geht es in die Nähe von Hirschberg. Hier kehren Sie auf einem idyllisch gelegenen Bio-Bauernhof ein. Beim Blick auf das Riesengebirge genießen Sie ein zünftiges Heidschnuckenessen. Am Nachmittag unternehmen Sie zunächst einen Rundgang in Hirschberg und fahren dann durch das Riesengebirge.

8. Tag: Rückreise.

| Impressum | AGB |